Outstaffing vs Outsourcing: Was ist im Jahr 2021 wichtiger?

Jedes Unternehmen hat von zu Zeit einen Bedarf an externe Fachkräfte, um Projekte rechtzeitig zu erfüllen. Die Einstellung von qualifiziertem Personal kann Monate dauern und somit finanzielle Verluste bedeuten. Dies kann durch Remote-Mitarbeiter verhindert werden. Je nach Art des Geschäfts kann man entweder Outstaffing vs Outsourcing modell wählen um die Aufgaben des Unternehmens erfüllen.

Fast alle Software-Unternehmen in Großbritannien und in den USA, die mehr oder weniger mit Software Entwicklung zu tun haben, enscheiden sich für die Outstaffing Services. Die beliebtesten Länder für diese Zwecke bleiben Indien und Osteuropa, hauptsächlich aufgrund tieferen Kosten. Sogar die größten und weltberühmte Technologieunternehmen wie Facebook, Google und Oracle greifen auf externe Software Entwicklung Dienstleister zurück. Der globale IT-Sourcing-Markt übersteigt derzeit 85,6 Milliarden Dollar. 

Aber wodurch unterscheiden sich Outsourcing und Outstaffing und was passt besser zu Ihrem Business.

Outstaffing Erläuterung
Photo von Austin Distel. Quelle: unsplash.com

Outstaffing Erläuterung

Outstaffing ist Modell, wenn ein Unternehmen ein engagiertes Team von Fachleuten aus dem Ausland aus arbeiten. Sie stellen ein Remote-Team ein, das mit Ihren internen Programmierern und Mitarbeitern zusammenarbeitet. Sie steuern den Workflow Ihres Teams und delegieren ihnen die Aufgaben laut Ihren Anforderungen. Ihre internen Manager verwalten dieses erweiterte Team.

Das Software-Outstaffing services von Entwicklungsunternehmen hilft, professionelle Programmierer zu finden, ihr internes Team schnell zu erweitern und skalieren.

Vorteile des Outstaffing

  • Sie erhalten mehr Kontrolle über den Entwicklungsprozess, da Sie das Remote-Team direkt verwalten.
  • Outstaffing ist in der Regel eine budgetfreundliche Option als Outsourcing. Unternehmen, die sich für Outstaffing Services entscheiden, sparen in der Regel Entwicklungskosten.
  • Sie können  die Anzahl der Mitarbeiter entsprechend den Anforderungen des Projekts anpassen.
  • Der Rekrutierungsprozess hilft Ihnen dabei, die Fähigkeiten und Erfahrungen eines Kandidaten vollständig einzuschätzen

Nachteile von Outstaffing

  • Sie brauchen zusätzliche Fähigkeiten und Qualifikationen, um ein Entwicklungsteam zu leiten, oder eine Person einstellen, die dafür zuständig ist.
  • Missverständnisse können entstehen, wenn Ihre Mitarbeiter kein Englisch sprechen. Von dem her, unterschätzen Sie nicht das Sprachniveau jeden einzelnen Teammitglieds.
  • Beim Outstaffing sind Sie viel mehr für das Ergebnis verantwortlich, da Sie das Team leiten und vieles hängt unmittelbar von Ihnen ab.
Outsourcing Erläuterung
Photo von Austin Distel. Quelle: unsplash.com

Outsourcing Erläuterung

Outsourcing ist eine Art der Geschäftsbeziehung, wenn ein Unternehmen die Kontrolle über ein Projekt an ein anderes Unternehmen übergibt, um eine Aufgabe zu erledigen. Outsourcing-Anbieter arbeiten normalerweise an projektbasierten Unternehmensmodellen. Somit haben sie ihre eigenen Mitarbeiter, die für Ausrüstung, Ausbildung, Löhne und Einstellung von Mitarbeitern verantwortlich sind. Ein Kunde stellt eine Aufgabe und hat normalerweise keinen Zugriff auf das Entwicklungsteam und dessen Management.

Vorteile des Outsourcings

  • Das beauftragte Unternehmen ist zu 100% dafür verantwortlich, das Produkt gemäß Ihren Anforderungen zu bauen.
  • Sie brauchen nur klare Anweisungen für das Projekt zu geben, und das Outsourcing-Unternehmen kümmert sich selbstständig um die Verwaltung und Kotrolle.
  • Sie müssen die Entwickler nicht direkt suchen und einstellen. Das Outsourcing-Unternehmen fungiert als offizieller Arbeitgeber und übernimmt die Suche der Bewerber für Sie.
  • Outsourcing ist viel billiger als interne Entwickler, vor allem in hochentwickelten Ländern.
  • Outsourcing bietet häufig einen schnelleren Entwicklungsprozess.

Nachteile des Outsourcings

  • Weniger Verantwortung führt zu höheren Ausgaben, da das Outsourcing-Unternehmen normalerweise einen internen Manager für Ihr Projekt hat.
  • Da Sie nicht am Entwicklungsprozess beteiligt sind, haben Sie weniger Kontrolle und Übersicht über die Entwicklung Ihres Produkts.
  • In den meisten Fällen kommen die Mitarbeiter des Outsourcing-Unternehmens aus dem Ausland, z.B Indien oder Osteuropa. Sie sprechen dementsprechend Englisch deutlich schlechter. Es können bestimmte Missverständnisse auftreten, die Fehlern verursachen können.
  • Da Ihr ausgewähltes Unternehmen Zugriff auf vertrauliche Informationen hat, kann es Ihre sensiblen Daten oder Ihren Code an Dritte verkaufen. Stellen Sie sicher, dass Sie eine NDA unterzeichnen, bevor Sie ein Projekt starten.
  • Wenn Sie das Unternehmen unbedacht auswählen, kann es bei Remote-Entwicklern zu einer wesentlich schlechteren Arbeitsqualität kommen.
Was ist effizienter - Outsourcing oder Outstaffing
Photo von Austin Distel. Quelle: unsplash.com

Was ist effizienter – Outsourcing oder Outstaffing?

Leider gibt es keine richtige Antwort auf diese Frage. Die Wahl des Modells hängt von Ihren Anforderungen ab. Sowohl Outstaffing- als auch Outsourcing-Strategien können hervorragende Ergebnisse für Ihr Unternehmen liefern. Diese Modelle kommen für die Unternehmen in Frage, die nicht genug technische Expertise haben, um ihre Projekte durchzuführen.

Wenn Ihr Projekt sehr groß und langfristig ist und Sie  einen zuverlässigen Projekt Manager haben, beginnen Sie mit dem Outstaffing. Ein Outstaffing-Unternehmen passt am besten, die Anforderungen Ihres Unternehmens zu erfüllen, wenn Sie Fachleute auf Projektbasis einstellen möchten. Diese Option eignet sich für Unternehmen mit einem starken Management, das in der Lage ist, die Projekte zu überwachen. Outstaffing ist eine gute Option, wenn Sie einen tiefspezialisierten Expert für Ihr Projekt brauchen und es kaum in Ihrem Region gibt. 

Im Gegenteil, entscheiden Sie sich für Outsourcing wenn Ihr Unternehmen keine Personalabteilung oder Rekruiter im Team hat, oder wenn Technologie nicht im Vordergrund steht. Outsourcing basiert immer auf B2B Partnerschaft, und in der Regel wird aus einem kleinem gemeinsamen Projekt eine nachhaltige Kooperation. Wenn Sie mit Outsourcing-Unternehmen keine Erfahrung haben, unterzeichnen Sie unbedingt eine NDA, um Ihre Daten zu schützen, oder suchen Sie ein renommiertes Unternehmen, das die erforderliche Transparenz bietet. 

Zusammenfassung

Beide Modelle haben Vor- und Nachteile. Wenn Ihr Unternehmen einen Remote-Expert braucht, können Sie durch Outstaffing und Outsourcing Ihre Ziele erreichen. Unter dem Strich sollten Sie sich die Zeit nehmen und die Vor- und Nachteile jedes Modells analysieren, um das Modell auswählen, das am besten passt.

Bei OnBench bieten wir Dienstleistungen sowohl für Outstaffing- als auch für Outsourcing-Unternehmen an. Es ist eine perfekte Plattform für Unternehmen oder Teams, die ihre Mitarbeiter vermitteln möchten oder im Gegenteil- brauchen eine Erweiterung für ihr Team. Anbieter fügen ihre freien Mitarbeiter zur Datenbank hinzu. Kunden finden sie und stellen sie für ihre Projekte ein. Kunden können auch Projekte mit Anforderungen veröffentlichen und die Anbieter bewerben sich für diese. Es spielt keine Rolle, ob Sie Ihr Projekt auslagern oder einige Outstaff-Entwickler in Ihrem Unternehmen finden möchten – Sie können beides auf OnBench abwickeln.

You May Also Like